Ihr Browser ist veraltet und könnte Problem bei der Darstellung der Webseite haben.OK

Neue Planetengetriebe mit montiertem Ritzel im Programm

Produktneuheit für Zahnstangenantriebe von Getriebe-Spezialist Neugart

 

Maximale Flexibilität und ideale technische Abstimmungsmöglichkeiten bieten die speziell für Zahnstangenantriebe neu entwickelten Getriebe-Ritzel-Kombinationen aus unserem Produktportfolio.

Bei Zahnstangenantrieben wirken am angetriebenen Ritzel oft große Radial- und Axialkräfte. Aufgrund ihrer hohen mechanischen Belastbarkeit tolerieren die integrierten Getriebe-Ritzel-Kombinationen unseres Partners Neugart diese spezifischen Kräfte und können Vorschubkräfte bis zu 30.000 N aufnehmen bei maximalen Vorschubgeschwindigkeiten von

650 m/min. Die Getriebe sind mit leistungsfähigen Kegel- oder Schrägrollenlager in der Abtriebswellenlagerung ausgestattet und können – auch bei größerer Belastung – hohe Gewichte dynamisch bewegen.

Zwei Produkttypen – zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten

Beim neuen Produkt stehen zwei Ritzel-Arten zur Auswahl:

Das PK1-Ritzel ist auf der verzahnten Antriebswelle des Getriebes montiert, wobei die Innenverzahnung gemäß DIN 5480 für die notwendige Verbindungssicherheit sorgt. Das Ritzel ist sowohl schrägverzahnt als auch geradverzahnt, in vier verschiedenen Modulen und mit einer unterschiedlichen Anzahl von Zähnen erhältlich.

Das PM1-Ritzel wurde für Getriebe mit Flansch-Antriebswelle konzipiert und ist mit einer nach EN ISO 9409-1 genormten mechanischen Schnittstelle ausgestattet. Dieses Ritzel ist nur schrägverzahnt, aber auch in vier verschiedenen Modulen und mit einer unterschiedlichen Anzahl von Zähnen erhältlich.

Die Option Ritzel kann mit insgesamt acht Getriebebaureihen kombiniert werden – sowohl aus der Economy Line mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis als auch aus der Precision Line, die für hohe Genauigkeit von Präzisionsgetrieben steht. Die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten von Ritzel- und Planetengetriebetypen ermöglichen für unterschiedlichste Anforderungen und Kriterien – wie beispielsweise Bauraumsituation oder Präzision – perfekt abgestimmte Lösungen.

Einfache Berechnung und Auslegung

Bei der Auslegung unterstützt das Neugart Calculation Program (NCP), in dem komplexe Lastverläufe im Antriebsstrang berechnet werden können und auf dessen Basis die Auswahl der anwendungsspezifischen Motor-Getriebe-Ritzel-Kombination getroffen werden kann. Das Getriebe mit Ritzel wird direkt aus einer Datenbank ausgewählt, die Berechnung in der Ergebnisleiste visualisiert und die technischen Merkmale des Ritzels in die Berechnung übertragen – eine immense Zeitersparnis und Arbeitserleichterung für unsere Kunden.

Fotoquelle: Neugart

 



Ing. Wolfgang Göweil

1988 gründete unser Geschäftsführer Matthias Mayer gemeinsam mit Wolfgang die TAT-Technom-Antriebstechnik GmbH und etablierte unser Unternehmen über die Jahre hinweg zum Spezialisten für Antriebs-, Transport- & Systemtechnik sowie Robotic.
In Schulungen teilt Wolfgang jetzt sein umfangreiches Wissen und seine gesammelten Erfahrungen mit uns Mitarbeitern und unseren Kunden. Als Prokurist ist er immer top informiert und eine wertvolle Anlaufstelle für alle Geschäftsbereiche – insbesondere als technischer Support.

T: +43 7229 64840-12
E: goeweil@tat.at

Mehr zum Thema

Zurück nach oben
© Copyright 2017       TAT-Technom-Antriebstechnik GmbH       www.tat.at created by CIC